ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 488

Warum Word, wenn's auch einfach geht?

RagTime - das ideale Tool

Autor: wp - Datum: 01.03.2002

So heißt es schon in der Bibel: Am Anfang war das Word! Hmm, sicher? Haben nicht die Englein erst Musik gemacht, bevor Adam, äh, William vom Apfel des BASIC-Programmierens aß und damit Heerscharen von Usern das Paradies genießbarer Software auf ewig verscherzte? Genau, die Englein wussten und wissen immer noch, was gut ist, haben Billys Apfelware verschmäht und ihre eigenen Früchte des Frohsinns behalten. Und sind bei ihrer Musik geblieben: Ragtime, dem absoluten Macintosh-Software-Klassiker - und das auch noch aus deutschen Landen frisch auf den Desktop. Und da wir MacGuardians natürlich auch alle Engel sind (guardian angels - Schutzengel eben), mussten wir uns doch einfach mal anschauen, worauf die Kollegen im Mac-Software-Himmel so schwören. Kerstin Schläfke hat sich die neueste Version von Ragtime angesehen - ihre Einschätzung gibt es bei MacReview.

Kommentare