ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 489

iMac: erst 10% der Vorbestellungen fertig?

Katastrophe, wenn das stimmt - stimmts?

Autor: bh - Datum: 28.02.2002

Ein Artikel bei Onkel Heinz berichtet von den Rechnungen eines US-Analysten, wonach Apple bisher maximal 15 000 Stück iMacs insgesamt produziert hätte. Gestern sank nach derartigen Meldungen ja der Aktienkurs wieder unter 22 Dollar, die Planung bei Apple sehe bis Ende März aber 200 000 produzierte Macs vor - allein die Vorbestellungen waren ja bereits 150 000. Wenn Apple tatsächlich bis jetzt nur ein Zehntel der Vorbestellungen ausgeliefert haben sollte, steuert das Unternehmen in ein wirtschaftliches Debakel. Peinlicher kann es wohl nicht sein: in einem schrumpfenden Markt endlich die Wunderwaffe in der Hand zu halten, und dann keine Stückzahlen garantieren zu können. Sagt, daß das nicht wahr ist! Fertigungsprobleme - wie oft haben wir das schön gehört, warum ausgerechnet JETZT?

Kommentare

Test

Von: Kai (MacGuardians) | Datum: 23.08.2003 | #1
Hulla

testit

Von: dd0807 | Datum: 10.11.2003 | #2
und noch ein test ;-)