ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 52

Gravis und ein bunter Abend...

Eine Tasse Kaffee ist zu wenig

Autor: bh - Datum: 23.07.2002


Die Hauptversammlung der GRAVIS Beteiligungs AG hat personelle ƒnderungen vorgenommen. Frau Andrea von Kiedrowski scheidet turnusmässig aus, und Frau Ute Witt wird in den Aufsichtsrat berufen. Frau Witt ist Steuerberaterin und Wirtschaftsprüferin, langjährige Partnerin bei Ernst & Young Berlin. Diese personelle ƒnderung ist das erste, was wir seit dem Managment-Buyout sehen - Wilfried Gast, Archibald Horlitz und Martin Wuppermann halten ja nun bereits 80% des Grundkapitals von der GRAVIS Beteiligungs AG. Zusammen mit HSD Consult GmbH ist Gravis - nach eigenen Angaben - Marktführer im Retailgeschäft mit Apple Computern und macht einen Umsatz von 50 Millionen Euro im Jahr 2002. (Den können sie wohl nur schätzen.) Als persönlichen Kommentar: laßt euch alle was gesagt sein - Gravis ist zäher, als sich Cancom und die anderen das in ihren Alpträumen ausmalen. Und Archibald Horlitz hat eine Stimme, mit der er eigentlich hätte Sänger werden sollen... wieso organisiert eigentlich niemand einen "Bunten Abend der Apple-Szene"? MacGuardians würden ein paar Schweinebäuche verlosen um Mitternacht, vorher treten alle Websites gegeneinander an im Wettbewerb "Wer schreibt den Versiontracker schneller ab" und schließlich gibt es einen Media Pass auf Lebenszeit für den Redakteur, der den Aktienkurs am besten gedrückt hat. Einen Ehren-Oscar bekommt "Mr. Spymac" für sein Lebenswerk "Bilder, die das Leben fakte"... einen wunderschönen Guten Morgen wünsche ich!

Kommentare