ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 527

Eigene Geschäfte könnten Goldgrube für Apple werden!

Businessweek empfiehlt kleine ƒnderungen

Autor: bh - Datum: 21.02.2002

Die Businessweek rät Apple zu einem "fine-tuning" der AppleStores, dann könnten die 27 Geschäfte eine Goldgrube werden. Die Besucherzahlen seien zufriedenstellend, aber noch würden zu wenige etwas kaufen, meinen die Marktforscher - der Ansatz sei jedoch richtig. Als Apple die Entscheidung bekannt gab, mit eigenen Geschäften die "restlichen 95%" der Computerbenutzer erreichen zu wollen, war das Wehklagen groß. Dabei bewies gerade der Rückzug von Gateway oder Compaq überhaupt nicht das prinzipielle Scheitern der Idee. Eine eigene Kette kann wie bei Sony als bloßer "showroom" dienen oder Kistenschieberei betreiben. Gut ausgewogen zwischen ‹berzeugungsarbeit, der nötigen Beratung und einem brauchbaren Umsatz pro Quadratmeter wird Apple vielleicht schon dieses Jahr mit seinen Stores Geld verdienen.

Kommentare