ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 539

Macs für deutsche Schulen!

MacPomm propagiert den täglichen Apfel

Autor: bh - Datum: 18.02.2002

Nur wenige Tage, nachdem der erste Transport gebrauchter Macs nach Mazedonien gestartet ist, kann die Aktion "Mac-Power für Albanien und Mazedonien" einen neuen Erfolg vermelden: Die riesige Hilfsbereitschaft der Macianer kommt jetzt auch Kindern in Deutschland zugute. MacPomm, die Apple-Anwendergruppe für Mecklenburg-Vorpommern, und der Christliche Hilfsverein Wismar (http://www.chwev.de) unterstützen nun auch die Stralsunder Jona-Schule mit gebrauchten, aber noch gut einsatzfähigen Macs. Die Apple-Rechner werden vielfältig eingesetzt: Im Rahmen der regelmäßigen Freiarbeit können Kinder sowohl verschiedene Lernprogramme benutzen als auch eigene Geschichten schreiben, kreativ malen oder das Rechnen üben. Auch für den Englischunterricht eignen sich die Computer als Lernhilfe. Die Erstellung einer Schülerzeitung wird ebenso erleichtert wie die von Postern und Plakaten. Zum Einsatz kommen zunächst drei PowerMac 4400. Damit folgen die Helfer ihrem Konzept, an jedem Standort ein möglichst typenreines Kabinett einzurichten, um die Wartung und die Vorhaltung von Ersatzteilen zu vereinfachen. Es stehen durch die Spendenfreudigkeit der Mac-User mittlerweile mehr Geräte zur Verfügung als im Rahmen der Aktion nach Mazedonien und Albanien geliefert werden können. Engpaß sind heute vielmehr die Kosten für den Transport in die Balkanländer. Um ihre Arbeit fortsetzen zu können, bitten die Helfer daher um Geldspenden auf das Konto 12 000 14 100, BLZ 140 510 00 bei der Sparkasse Mecklenburg Nordwest unter dem folgenden Stichwort: Mac - Power für den Balkan. Da der CHW als gemeinnützig anerkannt ist, können Spenden selbstverständlich voll steurlich geltend gemacht werden. Unterdessen hat der Transport von zwölf PowerMac 7100 ins mazedonische Strumica sein Ziel wohlbehalten erreicht. Die Rechner werden in den nächsten Tagen aufgebaut und an ihre neuen Nutzer übergeben. Weitere Informationen rund um das Projekt finden sich auf der extra eingerichteten Sonderseite.
Die MacGuardians sind jedes Mal wieder begeistert, wie engagiert die MacPomm-Truppe arbeitet und unterstützt das Projekt selbstverständlich. Als non-profit Website können wir keinerlei finanzielle Mittel lockermachen, sondern lediglich allen Lesern das Projekt wärmstens empfehlen. Unsere neuen Währung eignet sich hervorragend auch zum spenden...

Kommentare