ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 54

Hilfe! Heise macht munter beim G5-Hype mit..

Oh Gott! Geht das schon wieder los!

Autor: kai - Datum: 22.07.2002

Scheinbar völlig ohne kontrete Anhaltspunkte serviert Heise uns ein Potpourri aus wild zusammengewürfelten CPU-Gerüchten. Scheinbar hat Heise viele Monate nach dessen Release entdeckt, dass es mit dem 8540 die erste Implementierung der e500 Core und des Book-E Standards, den IBM und Motorola für die 64bit-PPCs definiert haben gibt. Tja, Heise, das Ding wurde schon lange bei den CPU-Freaks durchdiskutiert und abgehakt, denn was ihr anscheinend völlig übersehen habt ist, dass es sich hier um einen "Integrated Host Processor" handelt, nicht um einen "Host Processor". Auf deutsch: Das Ding ist rein für den embedded-Bereich gedacht! Woraus Heise die Meldung "G5 kommt doch" ableitet ist mir schleierhaft, denn Motorola baut ca. 300 andere embedded-CPUs, die Apple nicht in seinen Rechnern verbaut!
Danke, Heise, vielen Dank, dass selbst ihr als "kompetente" Journalisten den Mist jetzt mitmacht, den Tony Smith auf TheReg und jetzt auch auf The Inquirer losgetreten hat! Tonys neuestes Steckenpferd heisst übrigens -wie schon im MacUp-Artikel erwähnt- AMD Opteron! Laut Tony ist jetzt nämlich nicht mehr der G5 "fast fertig und wird zur MWSF im Januar 2002 ausgeliefert", sondern mit AMD soll Apple jetzt ein lustiges Tänzchen aufs Parkett legen!
Vielen Dank auch an Tony, dass du den Hype immer schön am lodern hälst mit immer neuen Phantastereien! Du verhinderst sehr effektiv, dass die Mac-User mit G4-CPUs zufrieden sind!.. Selbst wenn sie mit DDR-RAM etc. bald ein riesiges Stück zulegen, wird sich dank dir niemand dafür interessieren, denn so ein G4 ist ja "von gestern"!... G5, halt, nein, AMD Opteron ist ja die Macht!..
Manchmal wünsche ich mir einfach nur ein 16 Tonnen Gewicht für gewisse Leute...

Kommentare