ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 568

Erste Zahlen der Apple-Stores

Applestore-Kunden haben ein anderes Kaufverhalten

Autor: kai - Datum: 12.02.2002

The Register und Bloomberg haben ein paar interessante Applestore-Zahlen und Informationen für uns, die sich aus dem gerade von Apple eingereichten SEC-Bericht ableiten: $48 Millionen Umsatz, davon gehen $8 Millionen für Investitionen in die Apple-Stores ab.
Bemerkenswert ist auch, dass 44% der Verkäufe in den Apple-Stores mit Peripherie und Software erzielt wurden, das ist ein genau doppelt so hoher Anteil wie bei Apple insgesamt! Das bedeutet, daß die Apple-Stores scheinbar wirklich eine Bereicherung für Apples Geschäftsmodell sind, da sich dort die Verkäufe offensichtlich ganz anders verteilen.
Desweiteren warnt Apple, dass die Gewinne in diesem Quartal nicht berauschend sein werden, denn der iMac sei sehr aggressiv kalkuliert.
Entlassungen mussten dann leider doch auch noch sein, aber mit 425 im Quartal, das im Dezember endete steht Apple doch ziemlich gut da im Vergleich zu Konkurrenten wie Dell, Gateway, Compaq und HP.

Kommentare