ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 586

Apple kauft Nothing Real!

Offensive im Videomarkt?

Autor: kai - Datum: 07.02.2002

Nach Informationen von MacMinute hat Apple die Hersteller Nothing Real der High-End-Compositing-Software Shake eingekauft, die bisher nur für SGI, NT und Linux verfügbar war!
Nicht dumm von Apple, denn mit dem zunehmenden Desinteresse, das Avid an den Tag zu legen scheint und mit dem Erfolg von Final Cut Pro dürfte dies ein strategisch schlauer Schachzug sein, um diesen Markt weiterhin zu forcieren!
Von den meisten Usern relativ unbemerkt ist nämlich mittlerweile so einiges an High-End-Videosoftware für OS X erschienen oder steht kurz vor Release, neben Final Cut Pro 3 gibt's da neben Shake z.B. noch Commotion 4.1, Combustion 2.0 und Media 100.

..und wir warten immer noch darauf, was aus Raycer denn nun geworden ist! ;-)

Kommentare