ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 652

Der WOZ ist zurück!

Apple-Mitgründer mit eigenem Unternehmen: W.O.Z.

Autor: bh - Datum: 23.01.2002

Steve Wozniak oder auch nur "the WOZ" ist für viele Apple-Freaks eine Identifikationsfigur. Der humorvolle Wozniak arbeitete für Hewlett-Packard, und gründete später zusammen mit Steve Jobs das Unternehmen APPLE. Wozniak war verantwortlich für die Technik des Apple I, des Apple II und bereitete die Bahn für den Macintosh. Nach einem Flugzeugabsturz stieg er aus, machte seinen College-Abschluß nach und verbrannte ein Drittel seines großen Vermögens mit kostenlosen Rockkonzerten. (Er behauptet bis heute, mehr Dankes-Mails für diese Aktionen als für die Applegründung bekommen zu haben.) Später war Woz als Lehrer an Grundschulen tätig, schleppte Computer für die Kleinsten an und erzählte nur mehr Witze, übrigens eine seiner Lieblingsbeschäftigungen. Aber jetzt: ist er zurück! Seinem Spitznamen entsprechend gründete er diese Woche das Unternehmen "Wheels Of Zeus", das mit Satellitentechnologie punkten soll. Eigenes Vermögen dürfte er kaum investiert haben, die beiden Venture-Capital-Firmen Mobius und Draper Fisher Jurvetson stehen laut einem Bericht der New York Times dahinter. Die ersten Produkte, die GPS-Funktionen für den Alltag nutzbar machen sollen, sind für nächstes Jahr geplant, weitere Angaben wurden nicht gemacht. Woz hatte übrigens noch ein Unternehmen, Cloud 9, das phänomenale Fernbedienungen herstellte, er schloß diese Firma erst 1988. Sein besonderer Spaß bestand darin, in großen amerikanischen Shopping-Centern alle Fernseher und Videorecorder abzuschalten... ("my kids still love it")...

Kommentare