ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 679

÷fter lachen mit Microsoft!

Ein neues Witzkompendium ist auf dem Weg zu den Kunden...

Autor: bh - Datum: 18.01.2002

Microsoft sorgt wieder einmal für den täglichen Lacher, der ja sehr gesund sein soll: gemeinsam mit Compaq verschickt das Unternehmen derzeit Broschüren, in welchen vor möglichen Gefahren für ihre Rechneranlagen gewarnt wird. "Was immer auch ihre IT gefährdet - es kommt meistens auf überraschenden Wegen" predigt man und gelangt zu dem überraschenden Schluß: "AUFATMEN - was immer auch ihre Daten gefährdet - es kommt an Compaq und Microsoft Security Lösungen nicht vorbei. Kein Datenverlust und damit keine Unterbrechung ihrer Geschäftsabläufe. Und das ist doch beruhigend zu wissen". Der Spaß ist auch im Web zu finden, und das erhöht ja die Freude: die glauben das wohl auch selbst noch! Vorbeigegangen wohl die Warnung der Gartner Group, keine Microsoft-Software einzusetzen in sensiblen Bereichen und ebenso vergessen meine Warnung, noch ein EINZIGES Mal von "Microsoft Lösungen" zu sprechen. Wir sind hier nicht bei einem Wettbewerb für kreative Literatur - die Formulierung ist ein Widerspruch in sich. Hat jemand schon mal eine Lösung von MS gesehen? Ich meistens nur Problemstellungen, die dann uns geduldigen Supportern vom Typ Freund/Sohn/Cousin/Altruist überlassen werden. Kein Datenverlust? Ach natürlich, auch keine Unsicherheiten bei Ihrer digitalen Geldbörse und bei Passport, gell? Kollektiver Datenverlust in c:/gedächtnis? Es ist beruhigend zu wissen, daß es NOCH ein paar Alternativen gibt zu einem Unternehmen, das nachweislich zum Schaden seiner Kunden Innovation behindert hat. Wer also Compaq (who? compaq?) und Microsoft glauben möchte, sollte sich anschnallen. Die Gefahr kommt auf überraschenden Wegen, manchmal kostet sie ein Heidengeld und wird Ihnen als "Lösung" verkauft. Für die anderen gilt: Apple - the computer for the rest of us.

Kommentare