ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 720

Microsoft als Haushaltsmanager?

Ein Traum, nach dem man schwitzend aufwacht...

Autor: bh - Datum: 11.01.2002

Immer wieder geistert das revolutionäre Haus von Bill Gates in großen Bildberichten durch die Medien. Abgesehen davon, daß es auf einem Mac geplant wurde, ist es ja wenig spannend - oder ein bißchen beängstigend? Alles elektronisch gesteuert durch den Chip an meinem Handgelenk (nicht nicht IN meinem Handgelenk), Raumtemperatur und Bilder an der Wand customizable....wer will all das von MS Software regulieren lassen? Ein wunderhübsches Szenario hat ein User aus den USA entworfen, wir wollen es Ihnen nicht vorenthalten: "Attention unit 1023679.70 ... your current quantity of milk is insufficient. Based on your consumption rates, you will exhaust this supply in 6.5 hours. Please note you have 11.2 ounces of unconsumed Captain Crunch cereal. The 3.6 ounces of milk detected in your refrigeration unit is out of balance with your current consumption rates. Please enter the code ACV23156CDF into your Microsoft Home Management system to have this discrepancy corrected. Microsoft Personal Financial Services will automatically deduct the fee at no additional cost. Thank you for having Microsoft run your life. Don't worry, be happy. That's an order!"

Kommentare