ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 721

New York Times zum neuen iMac

Weiter: Medien zur MacWorld

Autor: bh - Datum: 11.01.2002

Nach der MacWorld sickert es langsam zu jeder Zeitung durch, daß es sich wieder lohnt, über Apple zu schreiben. Gerade in Zeiten der asthmatisch schnaufenden IT-Industrie ist man ja froh über kräftige Lebenszeichen wie jene aus dem Moscone Center letzten Montag. Der Boston Globe urteilt "Flat-out beautiful" und die New York Times ist ebenfalls sehr begeistert. Gut, das zählt nicht, weil der Artikel ist von David Pogue - und der verdient eine Menge Geld mit "iMac for dummies" und so Büchern.
Der einzige harsche Kommentar inmitten publizistischer Blumenwiesen: das WIRED-Magazin. Dort befindet man ganz klar: "Aside from iMac, MacWorld bores". Tja, da scheinen unsere rasenden Reporter mehr Spaß zu haben drüben - die Bildreportagen von Roland & Gila Müller gibt es in der Rubrik MacReview.

Kommentare