ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 768

MacOS X für PCs?

Vielleicht ist es Zeit, daß unser empire endlich zurückschlägt...

Autor: bh - Datum: 04.01.2002

Ein Gerücht ist kaum genannt worden, weil alle Rumor-Sites sich mit SpyMac rumschlagen. (Obwohl längst klar ist, daß es sich um ein fake handelt und auch die Herkunft langsam klarer wird...) Jedenfalls nimmt Apple den Mund sehr voll. "To go where no PC has gone before" - UnterwasserMAC oder wie? Ein spannender Link führt jedenfalls zu den Möglichkeiten, die man via Satellit mit seinem G4 hat. Kauft Apple irgendwelche Provider? Bietet demnächst also kompletten Service rundherum und auch gleich analoge Photoausarbeitung? Verschmilzt endlich Hörgeräte und mp3-Player zu einer genialen Mischung, die nicht mal teure Harman Kardon Lautsprecher braucht - tolle Marge! Die Gerüchte wuchern üppig und wissen werden wir es ja ohnedies erst am siebenten Jänner, denn diesmal gab es keine tollen Insiderinformationen - oder sagen wir, nichts in bisheriger Qualität. Neue iMacs können der Renner sein - doch weiß Apple, daß mit denen gerechnet wird, und würde hoffentlich nicht noch via Homepage ÷l ins Feuer giessen.
"This is big. Even for our standards." DAS würde nach meiner Lesart heissen, es gibt endlich ein anständiges Betriebssystem für PCs, das jedermann verstehen kann. Ein fixes UNIX-System mit guter grafischer Oberfläche - MacOS X einfach! Der Hardwaredurchbruch kommt gleichzeitig, bei Motorola ist mit Apollo-G4 alles okay, wir humpeln nicht mehr den PCs hinterher. Kein Grund, ein großartiges Abwandern von Kunden zu befürchten. Vielleicht hat Apple Mumm in den Knochen und gibt ein Trompetensignal: Laßt den letzten Kampf um die Marktanteile beginnen! Windows ist deshalb groß geworden, weil professionell nutzbare Alternativen mit gutem Marketing gefehlt haben - oder die propagierende Firma zu schwach war. Apple hat Rückhalt, Apple hat finanziell einen langen Atem - lang genug, um zu sehen, ob die Strategie aufgeht. MacOS X für Intel- und AMD-Prozessoren, dann lautet die Schlagzeile des siebenten Jänner hier auf MacGuardians.de "Dancing in the streets". Doch wir werden auch so mit unserer Berichterstattung für einiges Erstaunen sorgen! ... und noch immer dreimal schlafen bis keynote...

Kommentare