ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 88

OS X und Photoshop 7: Wie stehen wir da?

Erstaunliches zum Status Quo

Autor: kai - Datum: 15.07.2002

Nachdem Steve's letztes öffentliches "Keynote-Pentium-burning" doch schon ein paar Keynotes her ist und sich mittlerweile einiges im PC- wie auch im Mac-Lager getan hat wäre es mal interessant zu wissen, wie's mit des Macusers Lieblingsbenchmark Photoshop derzeit bestellt ist.
Das hat sich Gene Steinberg auch gedacht und hat prompt sogar von Apple selbst einen Dual-GHz G4 mit Apples Photoshop-Test-Skript erhalten, den er diesmal in OS X 10.1.5 und Photoshop 7 (Apple verwendete das letzte Mal noch OS 9 mit Photoshop 6!) gegen ein richtig dick ausgestattetes teures Sony Vaio (Desktopmodell) mit 2.2 GHz Pentium 4, Windows XP und auch Photoshop 7 antreten hat lassen. Ergebnis: Der Mac war immer noch 41% schneller! (Apples PS6/OS9-Test: 68%) Ich persönlich hätte das nicht vermutet, weil ich Photoshop 7 bisher eher für eine "okay, wir haben jetzt auch endlich ne OS X Version, hört auf zu jammern"-Portierung hielt und auch OS X vom GUI-Speed noch zu wünschen übrig lässt! Und den gehässigen PC-Usern, die behaupten, Adobe hätte Photoshop für den PC irgendwie "verkrüppelt" damit der Mac besser dasteht (ja, es gibt solche Leute wirklich!) dürft ihr gerne dieses PDF, diesen Link oder den hier zeigen, Zitat aus letzterem: "Any benchmark using Adobe Photoshop always manages to yield impressive results for the Pentium 4 due to it being highly optimised for SSE2." - Das "impressive" mag sicherlich im Vergleich zu Athlons stimmen! ;-)

Kommentare