ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 891

Macworld EXPO San Francisco

EXPO-Time - Party-Time

Autor: wp - Datum: 14.01.2001

Hallo und welcome back, liebe Apple-Fans und -User, man lernt immer noch was dazu. So ging es jedenfalls uns beiden hier. Und deshalb setzen wir den folgenden kleinen Bericht - gewissermaßen EXPO-posthum - noch auf die MacGuardians-Site.

Worum geht's? Nun, wenn man sich tagelang auf der Messe rumtreibt so wie Euer rasendes Reporterteam, bekommt man irgendwann mit, dass die wirkliche MacworldEXPO eigentlich erst nach Toreschluss um 18 Uhr beginnt! Wie das? Ganz einfach: Nach dem Ausstellungs-Stress trifft man sich auf allen möglichen Parties, Gatherings und Infoveranstaltungen. Es gibt also so eine Art EXPO-Underground, wo sich Apple-Mitarbeiter, Aussteller und Insider der Mac-Szene treffen und austauschen. Tja, und Euer Team vor Ort hat es geschafft, in so ein Event reinzuschlüpfen. Wer Interesse hat, ist eingeladen, uns zum "Netters Dinner" zu begleiten, der wohl wichtigsten Public Party, die am Donnerstagabend stattfand...

Netters Dinner

Ort der Handlung: der Banquetroom im 1. Stock des Chinarestaurants "Hunan" auf der Snasome-Street, nicht weit vom Broadway, um die Ecke von Chinatown. Punkt 18 Uhr hatten sich ca. 250 bis 300 Leute (die vorher online via Kagi ihr Dinner im voraus geordert und bezahlt hatten) an der Rolltreppe des Moscone Centers Süd versammelt, um dann angeführt von Jon Pugh, dem Organisator, den traditionellen gemeinsamen Fußmarsch zum Hunan zu machen. Ein Event, das seit 15 Jahren schon stattfindet. Sch...wetter leider, diesmal. Insofern kamen wir ziemlich durchnässt (aber lustig) am Hunan an. Treppe rauf mit Gepolter und schon waren wir im Banquetroom. Wo bereits Jeff Carlson und Adam C. Engst warteten. Kennt die jemand? Nein? Nun, Adam sollte allen Hardcore Mac-Usern ein Begriff sein. Er ist nämlich der Herausgeber von TidBits, dem berühmtesten (Natürlich nur knapp vor den MacGuardians! d. Red.) Newsdienst der Mac-Szene (www.tidbits.com)!

Netters Buffet

Mit einiger Hektik wurden dann anhand der Namenslisten die Anwesenden mit Schildchen versorgt. Und dann verteilte sich alles auf die rund 30 großen runden Tische. Schätze wir waren etwa 300 Leute. Und die weitaus meisten schienen überaus hungrig zu sein. Jedenfalls brach beim Essenfassen - die freundlichen Chinesen hatten ein üppiges heisses China-Buffet aufgebaut - erstmal das nackte Chaos aus. Bis Jon Pugh das Schlangestehen organisierte. Merkwürdigerweise konnten wir während dem folgenden Geschmatze immer wieder Leute entdecken, die ein zweites und ein drittesmal anstanden ;-) Dabei warfen die netten Chinesen die Teller so mit dampfenden Leckereien zu, dass vom Tellerrand nichts mehr zu sehen war. Scheinbar hatten all die armen Programmierer, Developer und Apple-Mitarbeiter seit Tagen keine feste Nahrung mehr zu sich genommen.

Adam C. Engst

Nach der Schlacht am heißen Buffet wurde die Stimmung dann immer lockerer. Man kam miteinander ins Gespräch. Und was dann folgte, war die wohl schon legendäre "show-of-hands survey". Moderiert von Adam C. Engst himself, der ein echtes Entertainer-Talent ist. Das Prinzip bei dieser survey ist ganz simpel: Adam fragt das Auditorium, und die Anwesenden bekunden mit Handzeichen, dass die Frage oder Behauptung zutrifft. Wobei der Witz im Up- oder Downcounting liegt. Adam fragte zum Beispiel: "Wer hat mehr als 64MB RAM auf seinem Rechner?" Alle Hände oben, klar. "...mehr als 128MB?" Immer noch die meisten Hände oben. Usw. Bis es spannend wurde: "Mehr als 512MB?" Immer noch ausreichend Handzeichen. Naja, der Winner stieg dann erst aus bei EINS KOMMA FÜNF GIGABYTE! War übrigens der Gleiche, der später, als es um die Festplattenkapazität ging, bis zu einem Viertel TERABYTE mithielt.

Hands Up

Als ihn Adam dann hinterhältig fragte, ob er seinen Mac selber bezahlt habe, musste der Betreffende unter allgemeinem Gejohle des Publikums verneinen: er arbeitet bei Apple im Digital-Video-Bereich... Noch mehr Fragen gefällig? Okay: "Wer geht über 56k-Modem ins Internet?" Dann: "ISDN?", "DSL?" Dann die Frage: "Wer hat DSL bestellt, aber noch keinen Anschluss bekommen?" Wieder Gejohle, als von wenigen Ausnahmen abgesehen alle Hände in die Höhe schossen! Die Kollegen überm Atlantik haben scheint's ähnliche Probleme wie wir mit unserer Telekom! Weitere Fragen: "Ältester Mac noch in Gebrauch?" Wieder ein Downcounting vom 9600er bis runter zum alten 512k Würfelmac. Hm, meine geschätzte Gattin und mitrasende Reporterin bekam dann schließlich auch noch ihren Teil der Aufmerksamkeit ab, als sie bei der Frage nach dem größten Monitor mit einem anderen User zusammen Winner wurde. Und allgemein beneidet: Cinema Display! Bei all diesen von Adam wirklich sehr amüsant und ironisch moderierten Frage-und-Antwort-Spielchen konnten wir doch einige interessante Tendenzen beobachten:

Adam at survey

Die echten Freaks (inklusive etlicher Apple-Mitarbeiter) gehen mit Steves auf der Keynote präsentierten Vision vom "Digital Lifestyle" eher ironisch um. Allen ist es SEHR aufgefallen, dass Steve bei der Keynote mit keinem einzigen Wort den iCube erwähnte! Was entsprechend sarkastische Kommentare provozierte. Besonders witzig fanden viele Adams Frage zu iMovie: "Wer hat schon mal mit iMovie einen Film gemacht?" "Zwei Filme?" "Mehr als zwei Filme?" Die meisten waren bei "zwei" schon ausgestiegen... Naja, sind halt alles altgediente Macianer. Und eben nicht der Mainstream.

Ich kann jetzt hier nicht alle Fragen bringen, die Adam stellt, immerhin ging die survey gut zwei Stunden - regelrecht im Stil einer Bühnenshow - aber eine Frage ist mir doch noch im Gedächtnis geblieben: "Wer hat vor einer Woche Apple-Aktien gekauft, um sie nach der Keynote wieder zu verkaufen?" Brüllendes Gelächter im Saal...

Tja. Ich hoffe, wir konnten Euch wenigstens einen kleinen Eindruck von diesem Event vermitteln. Wir werden jedenfalls versuchen, beim nächsten Mal wieder mit dabei zu sein. Und vielleicht sogar ein Interview mit Adam hinzukriegen. Könnte wirklich witzig werden. Bis dann, nochmal viele virtuelle Grüsse aus San Francisco, Euer Team vor Ort!

Noch bein paar URLs zur Weiterbildung in Sachen EXPO-Parties gefällig? Bitte sehr:

http://www.ilenesmachine.com/partylist.html
http://www.thomas-pr.com
http://db.tidbits.com/getbits.acgi?tbart=04694
http://www.seanet.com/~jonpugh/nettersdinner.html

Ich hoffe, die Links funktionieren noch ;-)

Kommentare