ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 908

Live von der MacWorld EXPO

Die Nordhalle: Robbies etc.

Autor: wp - Datum: 09.01.2002

StillWaiting

Guten Morgen/Abend/Nacht, liebe Dauersurfer zu Hause. Wie angedroht ziehen wir heute für Euch durch die Moscone North Hall. Das heißt, vorläufig stehen wir noch davor. 9 Uhr 55 Ortszeit. In 5 Minuten geht's los...

North9Uhr55

Wie Ihr seht, sind die Californians eine geduldige Truppe. Immerhin knüllt sich's kurz vor Öffnung des zweiten Messetages immer noch ganz schön. Gehen wir also mal rein. Ach ja, noch was: Weder Palm noch Handspring sind auf dieser EXPO vertreten, leider. Beide ziehen es vor, die zum gleichen Zeitpunkt stattfindende CES in Las Vegas zu besuchen. Naja, Kostenfrage halt.

MacSpeech

Ein kleiner Stand, aber interessant: MacSpeech ist die einzige uns bekannte Alternative zum Megamillionen-Platzhirsch IBM bei Sprachsteuerungssoftware. Immerhin ein Geheimtipp von TidBITS-Herausgeber Adam Engst, wie man hört. Wer testet mal an?

BorisRed

Für die Video-Afficionados unter Euch noch ein heißer Tipp: Boris bringt mit BorisRed in der neuesten Version eine sehr leistungsstarke Ergänzung zu Final Cut Pro zum Erzeugen von Special Effects. Nur der Stand dürfte ein bisserl weniger trist sein, hm...

FireStor2

Nochmal Profi-Videokram. FireStor ist der erste ernsthafte Versuch, DV-Video direkt auf festplatte aufzuzeichnen. Unter Umgehung des Kamera-Tapedrives und mit gespiegeltem Timecode parallel dazu. Vorteil: Beim Clips überspielen brauchts keine 60 Minuten transferzeit für 60 Minuten Tape. Sondern nur noch einen Tastendruck auf die FireStor mit angeschlossener Festplatte. 1 Stunde Zeitgewinn! Toll aber teuer.

DactoMindstorm1

Nun zu einem heimlichen Favoriten Eurer rasenden Reportercrew hier in San Francisco. Unlängst hatte uns ein Leser drauf angesprochen, hier ist nun die Lösung: Ein erstklassiges Mac-Interface zur Programmierung der Lego Mindstorm Robots. Eleganter noch als die PC-Version...

DactoInterface

...wie man sieht, auf jedem iMac (alt!) lauffähig. Und immer wieder erstaunlich, wenn man sieht, was Ihr begnadeten Amateur-Robotiker damit anrichten könnt...

DactoMindstorm2

...Zum Beispiel einen Lego-Roboter, der in der Lage ist, eine senkrechte Wand raufzuklettern. Naja, und wieder runter. Und wieder rauf. Und, hm.

DactoMindstorm4

Aber ganz im Ernst, das ist ein großer Wurf für die Macwelt und für angehende Informatiker. Wir werden uns bemühen, für unsere kleine grüne Seite einen Test zu organisieren. Mal sehen, ob es klappt.

MarathonRack1

Platzprobleme? Oder gerade auf Systemadministrator umgesattelt? Dann muss der aufrechte Macuser unbedingt ein MarathonRack haben, ist doch klar. Solide gebaut wie eine Eisenbahnbrücke lassen sich in die vielseitigen Racks von Marathon allerlei G4s und Raiddrives einbauen sowie eine Tastatur und ein Apple TFT zur Steuerung des Turmes.

MarathonRack2

Eine perfekte Lösung für den kommenden grünen MacGuardians-Server (mit hoffentlich mehr Power als unser derzeitiger)? Wir hoffen es von hier aus.

Oldie

Zum Abschluss für heute noch ein Lichtblick für uns schon etwas fortgeschrittenen Semester: Solange unsere zitternden, gichtgeplagten Fingerchen noch einen Griffel halten können, sind wir noch nicht raus aus dem Geschäft. Voller Hochachtung für diesen Kollegen, der konzentriert in sein PDA hämmert, verabschieden wir uns wieder mal von Euch. Morgen gehen wir die Spielefront an. Stay tuned! Und spielt Euch schon mal warm...

Es grüßen Euch Gila und Roland, das MG-Aussenteam in San Francisco.




Jeder Schuss ein Treffer: MacGuardians @ MacWorld Expo mit
Nikon

Kommentare