ARCHIV 1999-2006

ARCHIV :: # 98

Die Rumour-Site Geschichte: Eine andere Meinung

Seht es mal aus nem anderen Blickwinkel

Autor: kai - Datum: 10.07.2002

Okay, ich werd jetzt einfach Dirks "Advocatus Diaboli" Rolle übernehmen und das Pferd von hinten aufzäumen:
1) Die ganze Sache ging los, weil sich ein Typ von einer Mac-Webseite, von der scheinbar noch nie jemand gehört hat, beschwert hat, weil ihm sein Presseausweis im Nachhinein aberkannt worden ist. Nur: Warum fragt sich keiner, ob Apple nicht schon immer Rumour-Seiten nicht eingeladen hat (Vorsicht! Es geht hier nicht darum, dass Apple irgendjemandem verbietet, auf die MacWorld zu kommen, sondern nur um das Nicht-Ausstellen eines Presseausweises!)? Soweit ich weiss, hat MOSR noch nie eine Einladung bekommen, und mit anderen Seiten sollte es sich ähnlich verhalten!
2) Apples Geheimniskrämerei ist legendär - ATI und die Worker Bee können ein Lied davon singen! Klaro dass sie alles tun werden, um Schnüffler fernzuhalten, und ich kann mir durchaus vorstellen, dass einige schwarze Schafe auf der Suche nach der Exklusiv-Enthüllungsstory über zukünftige Apple-Pläne oder -Produkte früher schon mal ihre Backstage-Presseausweise missbraucht haben und unangenehm aufgefallen sind!
3) Wenn man Apple also als Konsequenz zugesteht, Rumour-Seiten offiziell nicht einzuladen (nochmal: Es geht nicht um ein Besuchsverbot!), dann stellt sich die grosse Gretchenfrage, wo man die Linie ziehen soll: Werden Seiten, die über Gerüchte auf anderen Seiten berichten auch nicht eingeladen? Wie viel Rum(our) braucht's, damit das Fass überläuft? Es ist klar, dass die Frage eine sehr schwierige ist, und wie bei der allgemeinen Gesetzgebung ist auch klar, dass diese Regel zwangsläufig manchmal ungerechtfertigt die falschen Leute erwischt! Apple hat nicht die Ressourcen, jede einzelne Mac-Seite da draussen akribisch genau nach ihrem Rumour-Faktor zu bewerten!
4) Um Dirk mal zu zitieren: "If you can't stand the heat, get out!".. Sollte ich jemals zur MacWorld fahren würde ich nie von Apple erwarten, dass sie mich einladen! Hätte ich auch vor der ganzen Geschichte nicht, also was soll die ganze Aufregung? Schliesslich will jede journalistisch ernstzunehmende Mac-Fanseite ja auch irgendwie der Dorn in Apples Arsch sein wenn sie wieder mal Mist bauen, also erwarte ich von ihnen auch nicht, dass sie mir Honig ums Maul schmieren! Ich schreib hier nicht, um von Apple geliebt zu werden sondern weil mich ihre Soft- und Hardware fasziniert!
Dank an die treuen Fans gibt's ja, selbst von Apple! Ich las einmal etwas in der Art von "danke an alle treuen Unterstützer, ohne euch hätten wir's nicht geschafft" in einem der Readmes die man normalerweise immer so schnell wegklickt (Programm weiss ich nicht mehr, aber ich glaub es war irgend ne OS X Version!)!... Aber das kriegt eben keiner mit weil keiner die Readmes liest und alle jammmern lieber, wenn Apple sich mal wie ne Prinzessin aufführt - Hallo? Das ist Apple, ja was habt ihr denn bitte erwartet?

Kommentare